Unterrodach - Schlehen, Weißdorn, Hartriegel und Vogelbeere haben sich neben allerlei anderen Gewächsen in den vergangenen Jahrzehnten auf der Sommerleite am Kreuzberg angesiedelt. Inzwischen bilden sie auf dem stufenförmig angelegten Areal ein dichtes Buschwerk – zum Missfallen der Experten der Ökologischen Bildungsstätte Oberfranken. Sie wollen das Gelände mit einem Beweidungsprojekt nämlich wieder zu einem Artenreichen Lebensraum machen. Unterstützung haben sie dabei am Mittwoch von 27 jungen Menschen erhalten, die derzeit bei verschiedenen Umweltorganisationen in Bayern ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) ableisten.