Kriminalpolizei ermittelt 46-Jähriger nach Verdacht eines Raubdelikts festgenommen

 Foto: www.imago-images.de

Ein 46-Jähriger steht im Verdacht, einen ebenfalls 46-jährigen Kronacher angegriffen und versucht zu haben, seine Tasche zu rauben. Die beiden Männer kannten sich bereits im Vorfeld, jetzt ermittelt die Kripo.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr meldeten Passanten den Fall über Notruf, der sich laut Polizei auf der Bundesstraße 85 zwischen Stockheim und Neukenroth ereignete. Sofort fuhren Streifen der Polizei sowie der Rettungsdienst zur Einsatzstelle. Vor Ort musste der 46-jährige Kronacher medizinisch versorgt werden, er kam anschließend in ein Krankenhaus.

Erste Ermittlungen ergaben, dass der Kronacher zuvor mit seinem Fahrrad unterwegs war. Der 46-jährige wohnsitzlose Deutsche erblickte den Fahrradfahrer, stellte sich ihm in den Weg und stoppte ihn. Hierbei stürzte dieser und erlitt unter anderem eine Verletzung am Arm sowie Prellungen und Abschürfungen. Im weiteren Verlauf soll der Tatverdächtige nun versucht haben, den Rucksack des Kronachers zu entreißen. Dies gelang nicht und er flüchtete vom Tatort.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen nahmen die Beamten den Mann wenige Zeit später fest.

Die weiteren Abklärungen ergaben, dass sich die beiden Männer untereinander kennen. Die genauen Hintergründe der Tat sind jedoch Gegenstand der Ermittlungen.

Diese führt die Kriminalpolizei Coburg.

Der 46-jährige Tatverdächtige verbrachte die Nacht bei der Polizei und konnte anschließend entlassen werden.

Autor

Bilder