"Die Leute wollen arbeiten", sagt Melanie Fiedler von der Firma Heinz-Glas. Und das können sie auch. Einer, der im Kleintettauer Traditionsunternehmen die Chance beim Schopf ergriffen hat, ist Flüchtling Jamil Alsalim.