Kronach Keine Corona-Verstöße am Wochenende

Die Festung Rosenberg steht nach wie vor bei Touristen, ob mit oder ohne Rad, hoch im Kurs. Foto: Archiv

Das schöne Wetter hat am Wochenende die Menschen nach draußen gelockt. Obwohl mancherorts sehr viel los war, registriert die Polizei keine Verstöße gegen Corona-Auflagen.

Kronach - Das frühlingshafte Wetter hat am Wochenende die Menschen in Scharen nach draußen gelockt. Auch im Landkreis Kronach war das nicht anders. „Es waren allgemein sehr viel Leute unterwegs im Stadtgebiet“, erklärt Polizeisprecher Gerhard Anders. Besonders im LGS-Park sei sehr viel los gewesen. Verstöße gegen Corona-Auflagen habe die Polizei allerdings nicht registriert. „Eine Streife von uns war gegen 17 Uhr vor Ort. Da hat sich ein recht entspanntes Bild geboten“, so Anders. Ob dies zuvor anders gewesen sei, „können wir nicht beurteilen“. Jedoch habe es auch kaum telefonische Hinweise auf Verstöße gegeben, wie der Pressesprecher betonte. Anders hofft nun, dass das auch so bleibt. Da das Wetter in den nächsten Tagen mild und sonnig bleiben soll, „werden wir verstärkt darauf schauen, dass die Corona-Bestimmungen eingehalten werden“.

Indes ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Kronach auch am Montag stabil geblieben. Das Landratsamt meldete am Nachmittag einen Wert von 71,9. Lediglich drei neue Infektionen seien binnen der letzten 24 Stunden hinzugekommen. Aktuell befinden sich demnach 87 Personen mit einer Covid-19-Infektion in Quarantäne. Die Impfquote im Landkreis Kronach liegt – Stand Montag – bei 3,4 Prozent für Zweifach-Geimpfte und bei 5,28 Prozent für Erstgeimpfte. Insgesamt haben bislang 3526 Menschen eine und 2269 Menschen zwei Impfdosen erhalten.

 

Autor

 

Bilder