„Die Wahl ist entschieden. Ergebnisse werden bald veröffentlicht!“ So kann man es auf der Facebook-Seite des Kronacher Jugendparlaments lesen. Der Post ist am 12. November 2022 abgesetzt worden. Seither wurde die Seite nicht mehr aktualisiert. Auch auf den Homepages von Jugendparlament und Stadt Kronach sind keine Resultate zu finden. Dort sind nach wie vor die Jungparlamentarier der Amtszeit von 2020-2022 aufgeführt, die allesamt nicht erneut kandidiert haben. Von einer baldigen Veröffentlichung kann also nicht die Rede sein. Die Abstimmung, für die die Stadt aktiv geworben hatte, fand vom 7. bis 11. November statt – also vor gut drei Monaten.