Mehr Zeit zum Lernen und mehr Wahlmöglichkeiten sind die Kernpunkte der Gymnasialreform. Und: Die Schüler können ein Leistungsfach nach eigenen Interessen belegen.