Landkreis Kronach Kaminbrand: Mann mit Rauchgasvergiftung in Klinik

, aktualisiert am 28.02.2021 - 08:37 Uhr

Feuer am am Samstagnachmittag in einem Haus im Wilhelmsthaler Ortsteil Steinberg. Der Eigentümer kommt mit einer Rauchgasvergiftung ins Kronacher Krankenhaus.

Wilhelmsthal/Steinberg - Zu einem Kaminbrand ist es am Samstag gegen 17 Uhr in der Steinberger Tiefenbachstraße gekommen. Ein 58-Jähriger hatte den Holzhofen eines derzeit leerstehenden Einfamilienhauses befeuert.

Wie die Kronacher Polizei am Sonntag berichtet, war der Ruß so stark, dass der Eigentümer des Anwesens mit einer Rauchgasvergiftung ins Kronacher Krankenhaus gebracht werden musste.

Durch die Verrußung wurden nicht nur das Anwesen, sondern auch die darin gelagerten Utensilien des Musikvereins Steinberg in Mitleidenschaft gezogen.

Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 30.000 Euro.

Autor

 

Bilder