Die Feuerwehren haben es spannend gemacht. Im Anschluss an die Verbandsversammlung wurde der neue Kreisbrandrat gewählt. Unter der Leitung von Oberregierungsrätin Theresa Scheffer, Abteilungsleiterin für öffentliche Sicherheit und Ordnung im Landratsamt, und dem Wahlausschuss bestehend aus Roland Stark, Klaus Dressel und Johannes Hiesl, lief alles wie am Schnürchen. Man sei vorab proaktiv mit einem Schreiben an alle Führungskräfte herangetreten, so Scheffer, und habe um Vorschläge gebeten und Gespräche geführt. KBI Frank Fischer, KBM Markus Reischl, KBM Andre Stadelmann und KBM Matthias Weber erklärten ihre Bereitschaft für das Amt des Kreisbrandrates zu kandidieren.