Mann in U-Haft Drogendeal mit mehreren Kilo Marihuana

Ein Mann trägt Handschellen. Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration

Bei einem Drogengeschäft sind zwei Männer im Landkreis Lichtenfels festgenommen worden. Einer von ihnen kam anschließend in Untersuchungshaft.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Umfangreiche Ermittlungen der Kripo Coburg, in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizeiinspektion, führten am Mittwochmittag zur Festnahme zweier Männer, teilt die Polizei mit. Als diese im Landkreis Lichtenfels ein Drogengeschäft abschließen wollten, schlugen die Polizisten zu: Sie nahmen die Männer im Alter von 35 und 44 Jahren vorläufig fest. Außerdem fanden sie Kokain im niedrigen dreistelligen Grammbereich sowie mehrere Kilogramm Marihuana und beschlagnahmten das Rauschgift. Der Verkehrswert der Drogen bewegt sich im hohen fünfstelligen Eurobereich.

Am Donnerstagmittag wurde einer der Tatverdächtigen dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Kronach vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg erließ dieser Untersuchungshaftbefehl wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gegen den 35-Jährigen. Er sitzt inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt ein. Der 44-Jährige wurde wieder auf freien Fuß gesetzt.

Autor

Bilder