Landkreis Lichtenfels Grillgemüse setzt Küche in Brand

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

In Redwitz an der Rodach hat es lichterloh gebrannt, weil ein Ehepaar den Herd vergessen hat.

Am Montagabend gegen 20 Uhr ist laut Polizei das Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Mannsgereuth ausgebrochen. Die beiden Bewohner brieten Grillgemüse in einer Pfanne. In einem unbeobachteten Moment find die Pfanne allerdings Feuer, welches sich rasch ausbreitete.

Beim Versuch das Feuer zu löschen, erlitt das Ehepaar leichte Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung. Sie mussten ins Klinikum Lichtenfels eingeliefert werden. Die freiwillige Feuerwehr löschte den Brand rasch. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 50.000 Euro.

Autor

 

Bilder