Neualbenreuth - Gegen 1.10 Uhr ging in der Leitstelle Nordoberpfalz die Meldung ein: In einer Bad Neualbenreuther Zimmerei brannte es.

Als die Rettungskräfte eintrafen, stand laut Polizei ein Gebäude bereits vollständig in Flammen und stürzte zum Teil ein. Personen und Tiere seien nicht in Gefahr gewesen, teilt die oberpfälzische Polizei am Mittwochmorgen mit.

Über hundert Einsatzkräfte von Feuerwehren aus dem Landkreis und Hilfskräfte des THW Marktredwitz waren zur Brandbekämpfung und Absicherung der Gebäude eingesetzt.

Die Polizei schätzt den Schaden auf einen mittleren bis hohen sechsstelligen Betrag.