Talkshow im ZDF Das sind die Gäste bei Markus Lanz

Lotta Wellnitz
Markus Lanz talkt von Dienstag bis Donnerstag im ZDF. Foto: Markus Hertrich/ZDF/dpa

Markus Lanz empfängt von Dienstag bis Donnerstag verschiedene Gäste in seiner Talkshow. Wer heute mit dabei ist.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

In seiner gleichnamigen Talkshow diskutiert Markus Lanz am Dienstagabend mit seinen Gästen zu später Stunde unter anderem über die Haushaltskrise. 

Dabei geht es um eine grundlegende Reform der Schuldenbremse und das größte Sparpotenzial im Bundeshaushalt, wozu Lars Feld, Berater des Bundesfinanzministers Lindner, Einschätzung gibt. Ein weiteres Thema wird die Asyl- und Migrationspolitik der Bundesregierung sein.

Das sind die Themen und Gäste am 05. Dezember um 23:15 Uhr im ZDF:

  • Saskia Esken - Die SPD-Vorsitzende äußert sich zu den Ursachen und Folgen der Haushaltskrise und zur Debatte um eine grundlegende Reform der Schuldenbremse. Außerdem spricht sie über die deutsche Asylpolitik. 
  • Lars Feld - Der Professor für Wirtschaftspolitik und Ordungsökonomie ist Berater des Bundesfinanzministers Lindner und legt dar, wo er das größte Sparpotenzial im Bundeshaushalt sieht. 
  • Nikolaus Blome - Der Ressortleiter Politik und Wirtschaft bei RTL und n-tv analysiert die fiskalpolitischen Verhandlungen und die Migrationspolitik der Bundesregierung. 
  • Kaare Dybvad Bek - Der dänische Migrationsminister und Sozialdemokrat erläutert den restriktiven Weg seines Landes in der Asyl- und Migrationspolitik. 

ZDF-Mediathek: Lanz heute

Hintergrund: Nachdem das Bundesverfassungsgericht die Umwidmung von 60 Milliarden Euro in den Klima- und Transformationsfonds für nichtig erklärte, laufen Gespräche, wie das Millardenloch im Haushalt gestopft werden kann. Diskutiert wird auch, ob die Schuldenbremse erneut ausgesetzt werden soll, SPD und Grüne plädieren dafür, Finanzminister Lindner lehnt das ab und möchte das Geld durch einen strikten Sparkurs zusammenkratzen.

Kanzler Olaf Scholz hat Abschiebungen im "großen Stil" gefordert und damit in seiner eigenen Partei für viel Unmut gesorgt. Bei den Beratungen über beschleunigte Einbürgerungen und die Beseitigung von Abschiedungshindernissen liegen vor allem FDP und Grüne weit auseinander. 

 

Seit 2008 wird die Talkshow von Markus Lanz im ZDF ausgestrahlt. Die Sendung des gebürtigen Südtirolers wird von Dienstag bis Donnerstag in einem Hamburger Fernsehstudio aufgezeichnet und am späten Abend im ZDF ausgestrahlt – oft zeitversetzt, manchmal auch live. Die Sendezeit liegt meist bei 23.15 Uhr - kann aber je nach Rahmenprogramm auch variieren. Die Lanz-Videos sind in der Mediathek des ZDF abrufbar.

Bilder