Maroldsweisach Endlich wieder Weihnachtsmarkt!

Gerhard Schmidt

In der Marktgemeinde Maroldsweisach genießen die Menschen nach langer Corona-Pause wieder Adventsfreuden – der Weihnachtsmarkt rund um die evangelische Kirche ist bestens besucht.

Nach langer Corona-Pause fand im Markt Maroldsweisach wieder ein Weihnachtsmarkt statt, zu dem viele Besucher kamen. Er begann am Samstagnachmittag rund um die evangelische Kirche und wurde Bürgermeister Wolfram Thein (SPD) und Christkind Marie Reinhart eröffnet. Beide wünschten dem Weihnachtsmarkt einen guten Verlauf und den Besuchern einige schöne und unterhaltsame Stunden in Maroldsweisach. Bei der Begrüßung gesellte sich auch altbewährte Nikolaus namens Ralf Hartmann hinzu. Dieser wurde natürlich von den Kindern umringt, denn in seinem Sack hatte er einige Überraschungen.

Leider musste die Lesung mit Kinderbuchautor Paul Maar wegen Krankheit ausfallen. Er wollte sein neu erschienenes Buch „Das Sams und die große Weihnachtssuche“ vorstellen. Erfreulicherweise hat sich Pfarrerin Martina Posekardt bereit erklärt, für den Autor einzuspringen. Für musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit sorgten der Gesangverein Concordia Maroldsweisach und die Weisachtaler Blasmusik. Später luden Organistin Nicole Scheidlein und Pfarrer Martin Popp-Posekardt noch zu Gedichten und Weihnachtsliedersingen ein. Im Gemeindehaus „Arche“ bot die heimische Künstlerin Ingrid Oeckler eine Ausstellung über Aquarelle mit weihnachtlichen und winterlichen Motiven.

 

Bilder