Seit dem Animationsfilm „Findet Nemo“, der 2003 in die Kinos kam, gehören die Clownfische zu den absoluten Lieblingen der Besucher. Doch nicht nur die possierlichen Bewohner der Seeanemonen können in Zella-Mehlis, im Erlebnispark Meeresaquarium, bestaunt werden. Nemos Freundin Dorie, ein Paletten-Doktorfisch, schwimmt dort ebenfalls herum. Und auch die Haie, die zumindest im Film nach erfolgreicher Therapie Fische als Freunde und nicht mehr als Futter sehen, ziehen im Thüringer Wald ihre Bahnen.