Barack Obama ist keineswegs so naiv zu glauben, dass die UN-Resolution irgendetwas im festgefahrenen Konflikt im Nahen Osten Bewegung setzen könnte. Nein: Er eine der letzten Chancen ergriffen, um die Welt vor seinem Nachfolger zu warnen, kommentiert Walter Hörmann.