Es lebte einst ein Zauberer Kori, Kora, Korinthe. Der saß in einem Tintenfaß und zauberte mit Tinte. Der Mann, der so lustig reimte und den Zauberer Korinthe vor dem inneren Auge seiner Leser erstehen ließ, hieß James Krüss. Heute jährt sich sein Todestag am 2. August 1997. Grund genug, sich auf die Spuren eines der bekanntesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren zu begeben, der eines meisterlich verstand: Menschen ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern.