Dem Bundesverteidigungsminister ist in diesen Tagen ein wahrer Satz des erklärten Pazifisten Kurt Tucholsky anzuempfehlen: "Sprache ist eine Waffe. Haltet sie scharf !" Wenn Franz Josef Jung und andere Regierungsmitglieder - auch die Kanzlerin - in diesen Tagen immer wieder betonen, die Bundeswehr befinde sich in Afghanistan nicht in einem Krieg, sondern "nur" in einem Kampfeinsatz, dann bedienen sie sich bewusst einer Unschärfe. Denn das, was am Hindukusch passiert, ist Krieg. Man sollte es deswegen auch so deutlich aussprechen.