Die Welt war aufgewühlt, als George W. Bush seine Truppen ohne UN-Mandat in den Irak einmarschieren ließ, um den Diktator Saddam Hussein zu stürzen und amerikanische Ölinteressen mit militärischer Gewalt durchzusetzen.