„Mauer? Welche Mauer?“ So überschrieb die Süddeutsche Zeitung kürzlich sehr treffend einen Artikel über eine Untersuchung, die sich mit dem Wissen Brandenburger Schüler über die DDR-Vergangenheit beschäftigte. Das Ergebnis der Studie war niederschmetternd: Sie offenbarte ein ungeheuerliches Ausmaß an Ahnungslosigkeit und einen häufig sogar verklärenden Blick auf die SED-Diktatur.