Manchmal ist es das Verfassungsgericht, das die Politik zum Handeln drängt, ihr Fristen setzt und Leitlinien für Gesetze vorgibt. Das war einst beim Urteil über das Tragen von Kopftüchern an Schulen so, aber auch bei der Erbschaftsteuer.