Der Mann ist immerhin Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, müsste sich mit der Weltlage also eigentlich gut auskennen. „Man hat sich schon fast mit dem Gedanken vertraut machen wollen, der Terrorismus sei zu solchen Anschlägen nicht mehr fähig oder weitgehend besiegt“, hat der CDU-Politiker Ruprecht Polenz gestern den Terror in Indien kommentiert. „Nun wird man eines Schlechteren belehrt.“