Insgesamt fast 22 Millionen Euro betragen die Rücklagen und Rückstellungen der IHK Oberfranken Bayreuth in der Bilanz 2018. Das war auf Kritik beim Bundesverband für freie Kammern (bffk) in Kassel gestoßen, der Beitragsrückerstattungen gefordert hatte. Doch die Rechtsaufsicht, das Bayerische Wirtschaftsministerium, sah keinen Anlass, das Finanzgebaren der IHK zu beanstanden.