Riesenfreude am Dienstagabend im Josiasgarten, wo Bürgermeister Can Aydin (weißes Hemd) mit vielen Fans der türkischen Nationalmannschaft die EM-Partie Türkei gegen Georgien auf Großleinwand verfolgte. Direkt nach dem Anpfiff kannte der Jubel über den 3:1-Sieg keine Grenzen und ein Autokorso durch die Innenstadt wurde gestartet. Dabei nahm die Polizei eine Ordnungswidrigkeit auf. „Wir wollen keine Spielverderber sein und freuen uns mit über eine tolle Stimmung“, betont Jochen Haischberger von der PI Coburg. Aber die Beamten appellieren an die Fans, Regeln zu beachten und Fußgängerzone und Marktplatz nicht mit dem Auto zu befahren.