Mitwitz - Bürgermeister Hans-Peter Laschka ist in der Bürgerversammlung am Dienstag unter anderem auf die Neugestaltung des südwestlichen Ortseingangs eingegangen, die durch den Abbruch des ehemaligen Fischer-Betriebes möglich wird. Beim jetzigen freien Platz, der zum Parken genutzt werden kann, handle es sich für die kommenden ein bis zwei Jahre nur um eine vorübergehende Lösung. Die Neuplanung erfolge durch das Büro C 23, dem Gewinner des Ideenwettbewerbes. Bis es losgehe, müsse man aber noch unter anderem weitere Grundstücksverhandlungen und wasserwirtschaftliche Prüfungen tätigen.