Fabian Bauersachs zählt lange Jahre zur Weltspitze der Motocross-Artisten. Nach einem schweren Sturz im Oktober 2019 auf seinem privaten Trainingsgelände leidet der 41-jährige Rödentaler noch an den Folgen und will es nun ruhiger angehen.