Nach drei Niederlagen Gelingt dem HSC die Trendwende?

Kehrte nach überstandener Bauchmuskelzerrung gegen Hamm-Westfalen zurück ins Coburger Aufgebot: Rechtsaußen Florian Billek, hier beim Torabschluss im ersten Heimspiel der Saison gegen den TV Großwallstadt. Foto: Steffen Ittig

Der HSC 2000 reist zum schweren Auswärtsspiel nach Nordhorn. Die Personalsituation beim Zweitligisten ist weiter angespannt – und die Tabellensituation bedrohlich.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle NP+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder