Stuttgart - Zustimmen oder nicht zustimmen? Whatsapp aktualisiert seine Nutzungsbedingungen und seine Datenschutzrichtlinie. Wer den Messengerdienst weiterhin nutzen will, muss den neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zustimmen. In den sozialen Netzwerken reagieren einige Nutzer alarmiert und rufen zum Messengerwechsel auf. Noch bis zum 8. Februar 2021 haben Whatsapp-Nutzer Zeit, eine Entscheidung zu treffen. Ohne Zustimmung kann die App nicht weiter verwendet werden, weshalb einige Nutzer von „Zwangsupdate“ sprechen. Was hat es damit auf sich?