Bauleiter Kenneth Faber kann aufatmen. Endlich rollen die Bagger wieder auf der Baustelle am Aquaria. Seit Herbst 2017 lassen die Städtischen Überlandwerke Coburg (SÜC) als Betreiber des Bades hier einen Wohnmobilstellplatz errichten. Die Bauarbeiten zogen sich in den vergangenen Monaten jedoch hin und mussten immer wieder unterbrochen werden. "Der lange Winter und die Witterung haben ein Arbeiten unmöglich gemacht", so Kenneth Faber vom Coburger Entsorgungsbetrieb CEB. Seit dieser Woche tut sich jedoch wieder etwas auf der Baustelle. "Wir können in diesen Tagen den Erdbau abschließen", erklärt er.