Neuses Dr. Schneider auf Investorensuche

Die Dr.-Schneider-Unternehmensgruppe in Neuses sucht nach Partnern und frischem Kapital. Foto: Bavaria Luftbild Verlags GmbH

Die Unternehmensgruppe sucht Partner. Wie sie nun bekannt gab, habe es bereits erste Gespräche mit möglichen Interessenten gegeben.

Die Dr.-Schneider-Unternehmensgruppe mit Stammsitz in Kronach-Neuses verzeichnet laut eigenen Angaben derzeit eine sehr gute Auftragslage. Aber als Unternehmen habe man auch einen enormen Kapitalbedarf, um über die nächsten Jahre seine führende Marktstellung für Interieur in der Oberklasse zu erhalten und auszubauen, heißt es in einer Presseerklärung der Gruppe vom Donnerstag. Um das Unternehmen weltweit nach vorne bringen zu können, so wie es die Marktentwicklung erfordere, suche man eine strategische Partnerschaft, die den Zugang zu frischem Kapital und damit zu weiterem Wachstum ermöglicht. Alleine fehle Dr. Schneider dazu die Größe und damit auch die finanzielle Potenz. Wie es weiter heißt, soll dieser Partner der Unternehmensgruppe unter anderem bei dem Ausbau der Tätigkeiten in den Zukunftsmärkten von Nordamerika und Asien mit seiner Erfahrung weiterhelfen.

Den Markt sondieren

Die Verantwortlichen des Unternehmens hätten deshalb bereits einen Investoren-prozess eingeleitet, um den Markt zu sondieren und geeignete Partner anzusprechen. Die bislang erfolgte Erstansprache potenzieller Interessenten sei bislang sehr vielversprechend verlaufen, teilt Dr. Schneider mit. Weitere Details über den Investorenprozess will das Unternehmen derzeit aber nicht nennen. Lediglich so viel teilt es mit: „Es gibt ein hohes strategisches Interesse in Bezug auf unser Unternehmen und nach unserer Einschätzung sehr hohes Synergiepotenzial hinsichtlich Regionen, Kunden und Produkten bei einzelnen Interessenten.“ Sobald man wisse, in welche Richtung der Investorenprozess nun weitergehen werde, werde man zeitnah informieren.

Autor

 

Bilder