Oberfranken Polizei entdeckt Waffen- und Drogenlager

Die Beamten haben in der Wohnung so einiges gefunden. Foto: Polizei

Die Kriminalpolizei hat am Dienstagmorgen in einer Wohnung in der Region zahlreiche Waffen und eine große Menge Drogen sichergestellt. Ein 20-Jähriger sitzt nun in Untersuchungshaft.

Die Kriminalpolizei Coburg ist bei ihren Ermittlungen auf einen jungen Burgkunstadter gestoßen. Am vergangenen Dienstag dann durchsuchten die Beamten die Wohnung des 20-Jährigen. Wie die Polizei am Freitag mitteilt, fand sie in dem Wohnhaus am Stadtrand eine beachtliche Menge verschiedener Betäubungsmittel. Zudem lagerte der 20-Jährige zahlreiche Waffen, ohne die erforderliche Erlaubnis zu besitzen.

Das Rauschgift und die Waffen hatte er über das Darknet beschafft. Die Beamten nahmen den Mann fest. Er sitzt derzeit in Untersuchungshaft und muss sich nun unter anderem wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz verantworten.

Info: Das Darknet
Dieser Bereich des Internets ist nicht auf herkömmliche Weise auffindbar. Die Kommunikation wird verschlüsselt und die Urheber der Inhalte sowie seine Besucher beziehungsweise Konsumenten wollen möglichst anonym bleiben. (Quelle: www.bsi.bund.de)

Autor

 

Bilder