Oberfranken Schwerer Unfall: Biker lebensgefährlich verletzt

Foto: Lammel Foto: red

Ein Motorradfahrer ist am Donnerstagabend mit einem Auto kollidiert. Der Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Eine Gutachterin soll nun alles Weitere klären.

Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Motorrad kam es nach Angaben der Polizei im jüngsten Pressebericht am Donnerstagabend, 19. Mai, gegen 18.45 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Dorgendorf und Priegendorf. Der 38-jährige Motorradfahrer schwebt den Beamten zufolge in Lebensgefahr.

Aus Richtung Dorgendorf kommend fuhr eine 57-jährige Autofahrerin in Richtung Priegendorf. Dann wollte er nach links in eine Feldzufahrt abbiegen, um zu wenden. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr der nachfolgende Motorradfahrer in den linken Heck-/Seitenbereich des Fahrzeugs der Marke Dacia. Der Motorradfahrer wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog den Verletzten in eine Klinik. Die Autofahrerin erlitt einen Schock und wurde medizinisch versorgt. Der entstandene Unfallschaden beläuft sich auf den Beamten zufolge auf rund 25 000 Euro.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine Gutachterin zur Klärung des Unfallhergangs an die Unfallstelle gerufen sowie beide Fahrzeuge auf Anordnung sichergestellt. Ein Abschleppunternehmen übernahm den Abtransport.

Autor

 

Bilder