Nachdem der Bad Rodacher Spielwarenhersteller Haba die Insolvenz überstanden hat, ist etwas Ruhe eingekehrt in Bad Rodach. Trotzdem schwingen die Sanierungsmaßnahmen nach. Jüngstes Beispiel: Mario Wilhelm ist künftig alleiniger Geschäftsführer, denn Stefanie Frieß, erst Mitte 2022 gekommen und rund ein Jahr für die Bereiche Vertrieb und Marketing verantwortlich, verlässt das Unternehmen schon wieder – um sich „künftig anderen Aufgaben“ zuzuwenden, wie es auf Nachfrage heißt. Unterstützt wird Wilhelm im Sanierungsprozess weiterhin aber von Marcus Katholing, der als Generalhandlungsbevollmächtigter tätig ist.