Pizza landet im Müll Lieferdienst betrogen - Polizei ermittelt

Eine frisch zubereitete Pizza Margherita. Symbolbild. Foto: Arno Burgi/dpa

Nachdem ein Pizzafahrer am Samstagabend seine Lieferung nicht an der Adresse des vermeintlichen Bestellers abgeben konnte und das Essen deswegen entsorgen musste, ermittelt nun die Polizei wegen Betrugs.  

Coburg - Über einen Onlinedienst gab ein unbekannter Täter am Samstag gegen 18.15 Uhr eine Bestellung bei einem Coburger Pizzaservice auf und ließ die Speisen an eine Adresse in der Kantstraße liefern. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Dort konnte der Pizzafahrer jedoch niemanden mit dem Namen des Bestellers finden. Er musste schlussendlich die Speisen im Wert von 45 Euro im Müll entsorgen.

Die Polizei hat in diesem Zusammenhang die Ermittlungen wegen Betrugs gegen den unbekannten Besteller aufgenommen.

 

Bilder