Fahrer betrunken Ziegelerden: Auto steckt auf Gartenzaun fest

, aktualisiert am 21.09.2021 - 09:13 Uhr

Ein Auto steckte am Montagabend nach einem Unfall in der Oberen Ziegelangerstraße in einem Gartenzaun fest.

Ziegelerden - Ein 20-Jähriger, der mit seinem Mercedes auf der abschüssigen Oberen Ziegelangerstraße von Ziegelerden kommend in Richtung Kronach fuhr, kam vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Wie die Polizei berichtet, überfuhr er dort zunächst ein Verkehrsschild. Anschließend geriet der Wagen wieder zurück auf die Straße, kreuzte diese, um auf der gegenüberliegenden Straßenseite erneut ein Verkehrszeichen zu beschädigten und am dortigen Hang zum Stehen zu kommen. Dabei fuhr er vorher noch eine Hecke und den Zaun des angrenzenden Grundstücks nieder.

Der angerichtete Fremdschaden liegt bei etwa 8000 Euro, das Auto mit einem Wert von 10.000 Euro ist schrottreif und wurde abgeschleppt. Niemand wurde verletzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der Fahrer deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Deshalb erfolgte eine Blutentnahme in der Klinik, außerdem wurde sein Führerschein eingezogen.

Autor

 

Bilder