Polizei sucht Tierbesitzer Jagdhund von Auto überfahren

Ein deutscher Jagdterrier - Symbolfoto Foto: Adobe Stock

Ein 58-jähriger Mann hat am späten Dienstagnachmittag einen Hund überfahren. Die Polizei sucht nun nach dem Besitzers des Tieres.

Wie es im Bericht der Beamten heißt, war der Autofahrer gegen 17.15 Uhr von Römershofen in Richtung Oberhohenried unterwegs. Zirka 50 Meter nach der Einfahrt zur Stutzenmühle lief ihm ein Hund vors Auto. Der Mann konnte nicht mehr ausweichen und überfuhr das Tier. Es handelt sich um einen braunen, langhaarigen Jagdhund - eventuell ein Terrier-Mix. Der Hund ist gechipt, es konnte jedoch kein Halter ermittelt werden.

Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 1000 Euro.

Autor

 

Bilder