Projekt der Familienministerin Noch ’ne Monster-Behörde

Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) bekräftigt, dass sie die Schaffung von 5000 Stellen zur Abwicklung der Kindergrundsicherung für richtig hält. Foto: dpa/Michael Kappeler

Die Kindergrundsicherung der grünen Bundesfamilienministerin Lisa Paus sorgt zurecht für Krach in der Koalition, meint Chefredakteur Marcel Auermann.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle NP+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Bilder