„Promis unter Palmen“ 2021 Aus diesen Formaten kennt man die Kandidaten der zweiten Staffel

Die zweite Staffel von „Promis unter Palmen“ soll noch im Frühjahr ausgestrahlt werden. Foto: SAT.1/SAT.1

Corona hält zwölf Kandidaten nicht an ihrer diesjährigen Teilnahme von „Promis unter Palmen“ ab. Wer sich nun fragt, um wen es sich bei Emmy Russ, Calvin Kleinen oder Kate Merlan handelt, bekommt hier eine Antwort.

Stuttgart - Die Chance auf 100.000 Euro Siegprämie wollen sich zwölf Teilnehmer der zweiten Staffel von „Promis unter Palmen“ nicht nehmen lassen. Bei den Aufgaben werden die Kandidaten in Teams unterteilt, in denen sie sich einen Nominierungsschutz erspielen können. Außerdem darf das Gewinner-Team Promis aus dem Verlierer-Team nominieren, von denen einer die Show verlassen muss. Da die Promis nicht für jeden als solche zu identifizieren sind, geben wir einen Überblick, wer in diesem Jahr bei der Sat.1-Show dabei ist.

Mit zu den bekannteren Gesichtern gehört Giulia Siegel. Die Tochter des Komponisten und Produzenten Ralph Siegel ist immer wieder in diversen TV-Formaten zu sehen. Bei „Temptation Island VIP“ testeten ihr Partner und sie kürzlich ihre Treue – genauso wie Willi Herren. Ihn dürften einige Zuschauer kennen, insbesondere durch seine Rolle in der „Lindenstraße“. Nun wartet nach seinen Auftritten bei „Das Sommerhaus der Stars“ oder „Kampf der Realitystars“ das nächste Trash-Format. Mit Kate Merlan trifft Herren auf eine alte Bekannte, die ebenfalls in diesen beiden Shows vertreten war. Das Sommerhaus wollte sie 2019 mit Ex-Freund Benjamin Boyce gewinnen. Daraus wurde nichts und auch die Beziehung mit dem Ex-“Caught In The Act“-Sänger ging in die Brüche.

Dschungelkönigin Melanie Müller mit dabei

Melanie Müller versuchte 2013 beim „Bachelor“ ihr Liebesglück, mit Jan Kralitschka klappte es allerdings nicht. Im Gedächtnis blieb sie eher durch ihre Freizügigkeit. Ein Jahr später nahm sie am Dschungelcamp teil und holte die Krone. Wesentlich weniger erfolgreich verlief die „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“-Teilnahme im Jahr 2015 für Patricia Blanco. Die Tochter des Schlagersängers Roberto Blanco musste am achten Tag das Camp verlassen. Jahre zuvor war sie ins „Big Brother“-Haus eingezogen.

Mit von der Partie ist außerdem Prinz Marcus von Anhalt, der durch eine Adoption zum Titel kam. 2016 war er Teil des „Promi Big Brother“-Casts. Vier Jahre später nutze Emmy Russ dieses Format ebenfalls für sich. Zuvor war die Laiendarstellerin durch die Sendung „Beauty & The Nerd“ bekannter geworden. Russ kennt von ihrer „Promi Big Brother“-Teilnahme wiederum Drag Queen Katy Bähm, welche durch die Show „Queen Of Drags“ öffentlich in Erscheinung trat.

Zwei Ex-„Love Island“-Teilnehmer vertreten

Mit Elena Miras und Henrik Stoltenberg bekommt die Show gleich zwei ehemalige „Love Island“-Teilnehmer. Während Miras das Kuppelformat in der ersten Staffel gewinnen konnte, verpasste der Enkel des Politikers Gerhard Stoltenberg den Sieg im Finale der letztjährigen Staffel.

Der Begriff Promi wird auch bei Calvin Kleinen großzügig ausgelegt. Er nutzte gleich zwei Mal das gleiche Format für sich: „Temptation Island“. Ein Mal in der normalen Version, einmal in der VIP-Variante. Chris Töpperwien vervollständigt das Kandidatenfeld von „Promis unter Palmen“. Der Currywurst-Verkäufer wurde durch „Goodbye Deutschland“ bekannt. 2019 belegte er beim Dschungelcamp den sechsten Platz.

Die neue Staffel soll im Frühjahr ausgestrahlt werden, ein genaues Datum ist nicht bekannt. Bevor die Dreharbeiten allerdings beginnen konnten, haben sich alle Teilnehmer 15 Tage in einem Hotel in Thailand in Quarantäne begeben und wurden mehrfach negativ auf Corona getestet.

 
 

Bilder