Torsten Spiller sieht auch nach dem Rücktritt von Peter Pillmann und Klaus Köhler die VSG Coburg/ Grub auf gutem Kurs. Der Interimsmanager hofft beim Topspiel gegen Leipzig wieder auf mehr als 1000 Zuschauer.