Saint-Blaise-la-Roche im Elsass 15-Jährige weiterhin vermisst - Polizei startet neue Suchaktion

alp/
Erneut suchten Einsatzkräfte nach einer im Elsass verschwundenen 15-Jährigen. Foto: dpa/Patrick Hertzog

Im Elsass haben Einsatzkräfte am Donnerstag erneut nach einem vermissten 15-jährigen Mädchen gesucht. Rund 80 Gendarmen durchkämmten zwei Gebiete in der Nähe eines Teiches.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Im Elsass suchen Einsatzkräfte erneut nach einer verschwundenen 15-Jährigen. Am Donnerstag durchkämmten etwa 80 Gendarmen zwei Bereiche in der Nähe eines Teiches, wie französische Medien übereinstimmend berichteten. Die 15-Jährige war am Samstag auf dem drei Kilometer langen Fußweg zum Bahnhof von Saint-Blaise-la-Roche verschwunden. Der Teich liegt dem Sender France Info zufolge auf dem Weg.

Die Jugendliche wollte eigentlich nach Straßburg fahren, um ihren Freund zu sehen. Allerdings kam sie dort nicht an. Zwei Zeugen sahen sie noch auf dem Weg zum Bahnhof. Die Ermittler wissen aber, dass die 15-Jährige gar nicht in den Zug eingestiegen ist.

Zu Beginn der Woche hatten sich auch Hunderte Anwohner an der Suche nach Hinweisen auf die Jugendliche beteiligt. Am Mittwoch suchten Taucher der deutsch-französischen Wasserschutzpolizei den Teich ab.

Autor

Bilder