Schnelltest-Apotheken im Landkreis Coburg Für Ostern noch kurz testen

Neun Apotheken bieten die Schnelltest im Landkreis an. Sollte das Bild nicht richtig dargestellt werden: Rechtsklick -> Grafik anzeigen. Foto: NP/Knab

Wer vor den Feiertagen nicht auf Kontakt verzichten will oder kann, sollte sich noch einem Schnelltest unterziehen. Doch trotz mehr teilnehmenden Apotheken könnte es knapp werden mit den Terminen.

Coburg - Wer sich einem Corona-Schnelltest unterziehen wollte, musste bisher auf die Lauterer Höhe fahren. Wo das Coburger Testzentrum sowieso schon testete, schloss sich noch die easyApotheke an, um mehr Testzeiten anzubieten. Für den Landkreis gibt es inzwischen sieben weitere Anbieter. Ein guter Grund, sich vor dem Osterfest noch einmal abzusichern. Allerdings ist das nicht ganz leicht.

Denn manche Apotheken sind vor Ostern bereits ausgebucht, so wie die Europa Apotheke in Coburg. Dorst sind Gründonnerstag und der Ostersamstag bereits voll. Man habe extra einen Raum für die Schnelltests eingerichtet, erzählt Petra Schreeck: „Das Angebot wurde bisher sehr gut angenommen. Wir testen etwa 30 Personen am Tag, alle mit vorherigem telefonischen Termin“. Dabei möchte sie das Testangebot von nur vormittags auf ganztags ausweiten, allerdings erst nach Ostern. Freitag wird die Apotheke zu haben.

Anders in der Apotheke am Forst in Weitramsdorf und der Apotheke im Wirtsgrund. Eine Bandansage weist auf die Terminbuchungen hin und die werden vor Ostern ebenfalls schwieriger. Vollkommen ausgebucht ist dabei die Apotheke am Bürgerplatz in Rödental, die etwa 12 Personen am Tag bedient. Es wird eine Stunde lang getestet und ausschließlich mit Voranmeldung.

Im Coburger Osten testen die Vitale Kloster Apotheke Sonnefeld und die Adler Apotheke Weidhausen. Auch dort wird das Angebot immer eifriger genutzt. Bis zu 25 Personen am Tag nutzen die Testmöglichkeiten aus, dabei hatte man in Sonnefeld mit mehr Besuchern gerechnet. Hier wird zu den Feiertagen nicht getestet, dafür aber am Ostersamstag. Die verbleibenden Termine kann man online buchen oder im Notfall telefonisch abschließen.

Obwohl sie auf der Liste des Rathauses steht, bietet die Apotheke Untersiemau noch keine Schnelltests an. „Wir sind noch in der Vorbereitung und wissen noch nicht genau, ab wann wir es anbieten können“, heißt es von dort. Ausschließlich Laientest stünden bisher zum Verkauf.

Bis auf Untersiemau bieten alle genannten Apotheken alle herkömmlichen Tests an, bevorzugt den Nasenabstrich. Bis das Ergebnis feststehe, vergehen etwa 15 Minuten, einige bieten auch eine Benachrichtigung per E-Mail an, sodass man nicht vor Ort warten muss. Auch Spucktests für Kinder werden angeboten, allerdings sind diese am ungenausten. Ein Anspruch auf einen kostenlosen Schnell-Test besteht einmal pro Woche, dafür sollen ein Ausweis und eine Versichertenkarte mitgebracht werden. Wer Symptome aufweist, muss sich an ein Testzentrum wenden.

Nutzen Sie gerne unsere Google-Maps Erweiterung.

[Update 06.04.2021]: Ab dem 09.04. wird auch immer Freitags im Bürgerhaus Linde in Ahorn getestet. Zwischen 09:00 und 12:00 Uhr kann man sich auch ohne Anmeldung testen lassen.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version hieß es, es gäbe Schnelltest-Termine in der Apotheke im Wirtsgrund am Karfreitag. Dies war so nicht exakt. Die Aussage wurde herausgenommen. Zudem wurde die Grafik an das Format angepasst und leicht verändert.

Autor

 

Bilder