Nach Lkw-Unfall 44-Jähriger schwebt in Lebensgefahr

Zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto kam es am Montagmorgen in Untersiemau. Eine Person wurde laut Polizei schwer verletzt.

Untersiemau - Um 7.40 Uhr stieß der 44-jährige Fahrer eines Mercedes in der Großheirather Straße mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammen, meldet die Polizei am Montagvormittag. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Mercedes von der Straße und kam an einem Abhang neben einem Betriebsgelände schwer beschädigt zum Stehen. Der Autofahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Mann wurde schwerstverletzt vom Rettungsdienst in ein Klinikum gebracht und schwebt in Lebensgefahr.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Coburg zogen die Coburger Polizisten einen Unfallsachverständigen hinzu, der die polizeiliche Unfallaufnahme unterstützte. Während der Unfallaufnahme war die Großheirather Straße für mehrere Stunden komplett gesperrt. Die Unfallursache ist noch völlig unklar. Der Unfall ereignete sich innerorts, wo die Geschwindigkeit auf 50 Kilometer pro Stunde begrenzt ist.


 

Autor

 

Bilder