Schwer verletzt Kronach: Zwei Fußgänger von Auto angefahren

 Foto: dpa

Zwei schwerverletzte Personen und ein Schaden in Höhe von rund 3000 Euro sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagabend auf der B173 auf Höhe der Shell-Tankstelle in Kronach ereignete.

Kronach - Der 62-jährige Fahrer eines Ford befuhr die Kulmbacher Straße in Richtung B 173 und ordnete sich als Linksabbieger ein. Er musste aufgrund Rotlichts an der Haltelinie stehen bleiben, wie die Polizei berichtet. Nachdem die Ampel grün zeigte, bog er nach links in die B173 ab. Hierbei übersah er jedoch zwei Fußgänger, die  vom Hammermühlweg kommend die Fußgängerampel bei Grünlicht in Richtung Tankstelle überquerten.

Die beiden Fußgänger wurden frontal von dem Ford erfasst und mit schweren Kopfverletzungen vom Rettungsdienst in umliegende Kliniken gebracht. Während der Unfallaufnahme war die B173 in Richtung Hof für rund eine Stunde gesperrt. Die Feuerwehr Kronach leitete den Verkehr in Richtung Hof über die Gegenfahrbahn um.

Autor

 

Bilder