Senioren übersieht Stoppschild Auto und Coburger Linienbus kollidieren – Fahrgäste verletzt

Unser Archivbild zeigt einen Coburger Stadtbus Foto: Norbert Klüglein

Zum einem Unfall zwischen einem Auto und einem Stadtbus ist es in Coburg gekommen. Zwei Menschen wurden verletzt.

Coburg - In Coburg ist es am Freitagmittag gegen 12.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Callenberger Straße gekommen. Eine 83-jährige Frau - sie fuhr stadteinwärts – übersah an der dortigen Kreuzung Raststraße laut Polizeibericht das Stoppschild und kollidierte mit einem von rechts kommenden Linienbus. Der Busfahrer musste stark bremsen, wodurch im Bus zwei Personen, eine 60-jährige Frau und ein 55-jähriger Mann, leichte Verletzungen erlitten.

Den Kreuzungsbereich musste während der Unfallaufnahme für kurze Zeit komplett gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 5000 Euro.

 
 

Bilder