Wann die ersten Juden nach Coburg gekommen sind, lässt sich nicht mehr mit Sicherheit sagen. Auf jeden Fall existiert schon im Mittelalter in Coburg eine jüdische Gemeinde. Sie wird erstmals 1301 in einer Königsurkunde Albrechts I. erwähnt.