Sigmarszell im Landkreis Lindau Aggressive Jugendliche verletzen Polizisten bei G7-Grenzkontrolle

red
Die Polizisten wurden von aggressiven Jugendlichen verletzt. (Symbolbild) Foto: PantherMedia / Andriy Popov/Andriy Popov

Vier Polizisten sind bei einer G7-Grenzkontrolle in Schwaben von aggressiven Jugendlichen verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Bei einer G7-Grenzkontrolle in Schwaben sind vier Polizisten durch aggressive Jugendliche leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten sich zwei 19-Jährige und ein 17-Jähriger in der Nacht auf Freitag bei einer Kontrolle auf der Autobahn bei Sigmarszell (Landkreis Lindau) aggressiv verhalten und sich geweigert, ihre Ausweise vorzuzeigen. Als die Jugendlichen daraufhin durchsucht wurden, schlugen die beiden 19-Jährigen auf die Polizisten ein. Dabei wurden vier Beamte leicht verletzt. Gegen die beiden Jugendlichen wurde eine Strafanzeige gestellt.

Auch ein 57-Jähriger wurde wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt, nachdem er in der Nacht auf Freitag bei der Grenzkontrolle aggressiv wurde. Da er zudem keine gültigen Reisedokumente besaß, wurde er nach Österreich zurückgewiesen, so die Polizei am Freitag.

Autor

 

Bilder