Sommer-Festival Heißer, freier Sommer in Südthüringen – feiern Sie mit!

Das wird ein super Sommer in Südthüringen! Wenn die Corona-Notbremse am 30. Juni – falls alles gut geht – endgültig gelöst wird, eröffnet unsere Zeitung ein knapp dreiwöchiges Kulturfestival für alle auf dem Suhler Platz der Deutschen Einheit.

Die Zeit ist reif, nach langen Monaten des Lockdown endlich einmal raus zu kommen aus den eigenen vier Wänden. Freunde treffen, Spaß haben, Musik hören, gemeinsam feiern und einfach guter Laune sein – all das möchte unsere Zeitung ab 1. Juli gemeinsam mit Ihnen, den Menschen im Süden Thüringens, tun. Sie liebe Leserinnen und Leser, sind dazu genauso herzlich eingeladen wie alle, denen der Sinn nach einer tollen Sommerparty mit sehr viel Musik, mit Literatur, Film und guten Gesprächen steht. Hand aufs Herz: Wer ist nicht hungrig nach unbeschwerten Sommertagen?

Einer, der dieses Gefühl gut kennt und in seinen Liedern treffend beschreibt ist Purple Schulz. „Ich will raus“ fleht der Kölner Sänger, Komponist, Musiker und Texter in einem seiner populären Songs. Von Fernweh und Sehnsucht ist da auch die Rede – nicht ganz zufällig wird er unser Festival am 1. Juli eröffnen. Aber auch die Lyrik anderer Künstler, die wir nach Suhl eingeladen haben, passt in unsere, von der Pandemie noch immer gezeichneten Zeit: „Aus der Nummer raus“ singt die Münchner Freiheit – die Jungs werden am 10. Juli auf dem Platz der Deutschen Einheit zu erleben sein. Und wer kennt nicht jenen ohrwurmverdächtigen Hit von Glasperlenspiel: „Ich wünsch’ dir noch ein geiles Leben, mit knallharten Champagnerfeten…“? Das Duo kommt am 17. Juli zu uns in den Thüringer Wald. Für die Künstler ist unser Festival übrigens die erste oder eine der ersten Gelegenheiten, nach langer Zeit wieder live vor Publikum aufzutreten. Sie sind genauso ausgehungert wie wir – nach Sommer, Kultur, und Gemeinsamkeit – das sollte doch eine beglückende Mischung sein.

Neben sehr viel Musik wollen wir auch endlich das neue Buch des Suhler Schriftstellers Landolf Scherzer zur öffentlichen Premiere bringen. In einer DEFA-Filmnacht mit Live-Gästen erinnern wir an den 75. Geburtstag des berühmten Babelsberger Filmstudios. Und auch für unsere Thüringer Nationalhymne, das Rennsteiglied, wird es eine Geburtstagsparty auf dem Platz der deutschen Einheit geben – es wurde im April 70 Jahre alt.

Als Südthüringer Regionalzeitung sind wir stolz darauf, zum zweiten Mal in außergewöhnlichen Zeiten ein Kulturfestival für Menschen unserer Region auf die Beine zu stellen. Gemeinsam mit dem Verein Provinzkultur haben wir elf tolle Abende zu einem Programm zusammengefügt, mit dem wir, so unsere Hoffnung, jeden und jede irgendwie ansprechen können. Ermöglicht wird der Sommer in Südthüringen nicht zuletzt durch die Unterstützung unseres Premiumpartners, der Rhön-Rennsteig-Sparkasse, und der Stadt Suhl. „Spätestens als die Rhön-Rennsteig Sparkasse erneut ihre Unterstützung zugesagt hat, haben wir uns in die Vorbereitungen gestürzt, um unseren Leserinnen und Lesern ein schönes, buntes Programm anzubieten“, sagt Verlagsleiter Pierre Döring.

Unsere Zeitung möchte mit dem Festival auch ein Zeichen für die Kultur setzen, indem sie Kultur fördert. „Für die Suhler Verlagsgesellschaft war klar, dass wir, sobald es möglich ist, den Menschen in unserer Region wieder Kultur anbieten. Wir sehen uns als Medienhaus schließlich nicht nur als Vermittler von Informationen und Nachrichten, sondern haben ja auch ein Stück weit eine gesellschaftliche Verantwortung für die Region, in der wir leben und arbeiten. Darum haben wir uns, trotz aller wirtschaftlichen Schwierigkeiten, die durch die aktuellen Einschränkungen mit der Organisation des Festivals verbunden sind, entschieden, auch in diesem Jahr das Festival durchzuführen“, sagt Serge Schäfers, Geschäftsführer unserer Regionalzeitungsgruppe. Wir freuen uns auf einen heißen Sommer – gemeinsam mit Ihnen in Suhl.

Der Ticketverkauf startet am Freitag, 4. Juni, unter www.sos-festival.de , in unseren Geschäftsstellen (Tel. 03681/792413; geöffnet Mo-Fr von 9-12 und 13-16 Uhr) sowie in allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

Bilder