Es läuft bei den "Staaberche Schrubbe": Stolze zwölf Neuzugänge verhelfen zudem zum höchsten Mitgliederstand der Vereinsgeschichte.