Der Witzmannsberger Tennisprofi Kevin Krawietz wird bei den am Montag startenden Australian Open nicht an den Start gehen – zumindest nicht auf dem Court. Der 30-Jährige und seine Frau Judit erwarten im Januar ihr erstes gemeinsames Kind. Zwar wird der zweimalige French-Open-Sieger nicht auf dem Tennisplatz in Down Under stehen, dennoch wird er die Partien genau verfolgen. Krawietz ist für den TV-Sender Eurosport während des ersten Grand-Slam-Turniers des Jahres im Einsatz.