Sydney Tennis Classics Krawietz im Viertelfinale

In der nächsten Runde von Sydney: der Witzmannsberger Kevin Krawietz. Foto: imago images/Uk Sports Pics Ltd

Der Witzmannsberger Tennisprofi gewinnt zum Auftakt des 250er Turniers in Sydney mit Doppelpartner Andreas Mies gegen eine niederländisch-österreichische Kombination.

Sydney - Der Witzmannsberger Tennisprofi Kevin Krawietz ist mit seinem Doppelpartner Andreas Mies in Sydney in die nächste Runde eingezogen. In der Nacht zum Mittwoch deutscher Zeit besiegten der 29-Jährige und der Kölner Matwe Middelkoop (Niederlande)/Philipp Oswald (Österreich) mit 6:7 (2:7), 6:4, 10:5. Im Viertelfinale der Tennis Classics, einem Turnier der 250er Kategorie, warten am frühen Donnerstagmorgen Facundo Bagnis (Argentinien) und Hans Hach Verdugo (Mexiko).

Das Turnier in Sydney ist das erste, bei dem Krawietz und sein etatmäßiger Partner Andreas Mies wieder gemeinsam an den Start gehen. Der 31-jährige aus Nordrhein-Westfalen fiel im vergangenen Jahr aufgrund eines Knorpelschadens im Knie monatelang aus. Die Classics stellen für Krawietz und Mies die Generalprobe für die nächste Woche startenden Australian Open dar.

Autor

 

Bilder