Tatverdächtiger in U-Haft Mann klaut Auto und flieht unter Drogen

Symbolfoto. Foto: dpa

Der Ermittlungsrichter erließ am Sonntag einen Untersuchungshaftbefehl gegen einen 34-Jährigen, der in Haßfurt ein Auto entwendet haben und damit unter Einfluss berauschender Mittel geflohen sein soll. Der Mann sitzt inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt.

Haßfurt - Am Samstagabend meldete sich gegen 21.15 Uhr ein 54-Jähriger über Notruf bei der Polizei und berichtete, dass eben sein Auto von einer bis dahin unbekannten Person gestohlen wurde. Im Rahmen der Fahndung erreichten die Haßfurter Polizei mehrere Hinweise auf den gestohlenen Citroen, der mit überhöhter Geschwindigkeit und rücksichtsloser Fahrweise aufgefallen war.

Etwa eine Stunde später konnte das gestohlene Fahrzeug in Knetzgau aufgefunden werden, wie die Polizei berichtet. Der Fahrer war flüchtig. Kurz darauf gelang es Polizeibeamten, einen 34-Jährigen vorläufig festzunehmen, der im dringenden Verdacht steht, das Auto entwendet zu haben und damit ohne die erforderliche Fahrerlaubnis und zudem unter dem Einfluss von Alkohol und anderen berauschenden Mitteln gefahren zu sein. Der Mann aus Schweinfurt wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg am Sonntag dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Bamberg vorgeführt.

Der Ermittlungsrichter ordnete die Untersuchungshaft gegen den 34-Jährigen an, der wenige Tage zuvor bereits wegen gleichgelagerten Delikten auffällig geworden war. Der Mann sitzt inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt.

Autor

 

Bilder